Archive for March, 2011

Salamander on TV

Hier der Link zum Salamanderbeitrag auf Salzburg Heute, der gestern gekommen ist! :-)

Salamanderbeitrag

Salamander on TV

Heute vormittag besuchte uns ein Team vom ORF, und gemeinsam mit der 2. Klasse der VS Aigen, einer Mutter und der Lehrerin Alexandra Eibner machten wir uns auf den Weg nach Aigen und auf Salamandersuche. Trotz des schönen Wetters waren wieder einige Feuersalamander, vor allem Weibchen, am oder im Bach unterwegs. Es wurden viele Aufnahmen mit den Kindern und den Salamandern gemeinsam gemacht, die Kinder nahmen Hautabstriche von den Salamandern und fanden auch viele Larven im Bach. Sie haben mit Begeisterung mitgemacht und auch noch ein paar Feuersalamander aufgestöbert. Danach gings zurück zur VS Aigen, wo die Kinder die Salamander noch auf der Website eingetragen haben. Das Kamerateam war auch wieder mit dabei. Zum Abschluss besuchten uns das Kamerateam noch kurz im Labor, wo wir die Proben, die die Kinder von den Salamandern genommen haben, für die DNA-Extraktion weiter bearbeitet haben. Wir sind schon sehr gespannt auf den Salamanderbeitrag, der heute Abend um 19:00 auf Salzburg Heute in ORF 2 kommen wird. Vielen Dank den Kindern der VS Aigen, Alexandra und der begleitenden Mutter. Es war ein sehr spannender Vormittag für uns alle!


Workshop VS Weißbach bei Lofer

Heute machten wir uns ein letztes Mal auf in den Pinzgau für den Salamanderworkshop in der VS Weißbach bei Lofer. Die ganze Schule mit insgesamt nur 23 SchülerInnen (nur ein Erstklässler!) nahm am Workshop teil. Bei der Präsentation waren alle fleißig mit Kommentaren und Ideen dabei. Danach konnten sie sich bei den verschiedenen Stationen wieder austoben. Einige Salamander rund um Weißbach und Lofer wurden auch schon eingetragen. Besonders Alpensalamander gibt es im Naturpark bei Weißbach einige. Wir hoffen, es hat euch Spaß gemacht, haltet die Augen offen nach Salamandern! Vielen Dank der VS Weißbach!

Salamanderworkshop VS Elsbethen

Gestern besuchten wir die VS Elsbethen, wo die ganze Schule mit insgesamt 160 SchülerInnen beim Salamanderworkshop mitmachte. Die Kinder besuchten klassenweise die verschienen Stationen, deswegen war bei den einzelnen Stationen immer sehr viel los. Beim Vortrag machten die Kinder fleißig mit, einige unter ihnen sind schon richtige Amphibienspezialisten. Es wurden auch sehr viele Salamander, hauptsächlich Feuersalamander, auf der Website eingetragen. Die Lehrerinnen waren auch sehr interessiert und mit Begeisterung dabei. Es hat uns allen sehr viel Spaß gemacht und wir werden uns wahrscheinlich bei einer Salamanderexkursion rund um Salzburg wiedersehen! Vielen Dank den Kindern und den LehrerInnen der VS Elsbethen!

Salamanderrekord in Aigen

Heute war ein super Feuersalamandertag in Aigen. Nach unserem Workshop in der VS Elsbethen machten wir uns noch auf nach Aigen, da es heute nach einer längeren Trockenperiode wieder einmal geregnet hat und die Temperaturen auch perfekt waren. Es war ein voller Erfolg!!! :-) Zwischen 13:00 und 15:00 haben wir gesehen: ca. 35 Feuersalamander (irgendwann konnten wir sie nicht mehr zählen), davon ca. 6 Männchen, 2 kleine Juvenile, 27 Weibchen. Von den Weibchen waren mindestens 20 im oder am Wasser unterwegs bei der Larvenablage! Sie haben gerade erst begonnen, denn die Larven waren nur vereinzelt in den Becken zu sehen. Insgesamt haben wir 34 Larven gezählt. Es war einfach genial!!! :-)


Feuersalamanderweibchen im Wasser.

Workshop VS Guggenthal

Heute waren wir (Ana, Julia & Magdi) in der VS Guggenthal. Die gesamte Schule mit insgesamt 70 Kindern nahm am Salamanderworkshop teil.

Wir teilten die Kinder in Gruppen ein, und sie besuchten nacheinander den Salamandervortrag, die Amphibienausstellung mit Amphibienquiz, die Plastilinstation und das Malen&Puzzlen.

Die Kinder waren mit großer Freude bei der Sache und erzählten uns viele, viele Geschichten, wo sie schon Frösche, Kröten, Kaulquappen und Salamander gesehen haben. :-) Rund um Guggenthal und den Heuberg gibt es viele verschiedene Amphibienarten und es wird auch sehr viel für deren Schutz getan (Zäune, Tunnel).

Daher sind die Kinder auch sehr begeistert von diesen Tieren und es war schön zu hören, dass der Umgang mit Amphibien bei den Kindern anscheinend nichts neues ist, sondern an der Tagesordnung ist. Zum krönenden Abschluss fanden die Kinder auch noch einen Grasfrosch an dem Froschzaun, der direkt neben der Schule entlanggeht. An der Böschung gegenüber der Schule schaute außerdem plötzlich eine kleine, gar nicht scheue Maus aus einem Baumloch heraus. Natur pur also rund um die Schule! Es war ein lustiger Vormittag für alle, danke allen SchülerInnen, Herrn Bahngruber und den LehrerInnen! Wir hoffen, dass die Kinder weiterhin so naturbegeistert bleiben!

Wir haben auch ein Salamandergedicht bekommen!

Salamanderworkshop VS Annaberg

Gestern besuchten wir die 3. Klasse der VS Annaberg. Die Schule wurde gerade komplett neu renoviert, deswegen waren wir beeindruckt von der technischen Ausstattung in der Klasse. Die 16 Kinder waren mit Begeisterung beim Vortrag dabei und konnten uns schon einiges über ihre Salamanderbeobachtungen erzählen.

Danach wurde wieder kreativ gearbeitet beim Plastilinsalamander kneten und Malen.

Die Puzzles wurden sehr erfolgreich zusammengebaut und auch von den Büchern waren die Kinder fasziniert.

Viele Kinder trugen mit Robert am Computer ihre Salamandersichtungen ein, dabei erfuhren wir, dass es mit Feuersalamandern um Annaberg sehr gut aussieht. Einige Kinder berichteten sogar von “Hausfeuersalamandern”, die jedes Jahr wieder bei ihnen im Garten oder im Keller auftauchen.

Es war ein sehr lustiger Vormittag und wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen bei einer Wanderung durch den Lammertaler Urwald! Vielen Dank den Kindern und ihrer Lehrerin Frau Buchegger! :-)

Workshop im BG/BRG Hallein

Heute besuchte unser Salamanderteam (Robert, Ana, Julia, Véronique & Magdi) das BG/BRG Hallein. Dort nahmen die 1A, 2A, 2C, 2D und 3RB mit insgesamt 117 SchülerInnen am Salamanderworkshop teil. Die Klassen machten nacheinander 4 verschiedene Stationen durch: den Salamandervortrag, die Amphibienausstellung mit Amphibienquiz, die Bücher/Mal/Plastilinstation und eine Station im Computerraum zum Salamandereintragen auf der Website. Obwohl es sehr viele SchülerInnen waren und es deswegen doch ziemlich stressig war, hat es allen Spaß gemacht und es waren auch ein paar interessante Salamandereinträge dabei. Wir hoffen, dass die Kinder in Zukunft die Augen nach den Salamandern offen halten! Danke den SchülerInnen, Herrn Christian Aigner und den anderen betreuenden LehrerInnen des BG Hallein!

Salamanderworkshop in der VS Werfen

Heute besuchten wir (Robert, Ana & Magdi) bei strahlend schönem Wetter die VS Werfen. Die 3. und die 4. Klasse war beim Salamanderworkshop dabei. Im “Saal der Begegnung” starteten wir mit der Salamanderpräsentation. Bei der Frage, ob die Kinder schon einmal Alpen- und Feuersalamander gesehen haben, schossen gleich Dutzende Hände in die Höhe. Fast alle haben schon einmal einen Alpensalamander auf der Werfner Hütte oder auf dem Weg zur Eisriesenwelt gesehen. Auch an Feuersalamandern mangelt es rund um Werfen nicht. Dementsprechend begeistert und auch schon sehr gut informiert waren die Kinder beim Vortrag dabei. Danach wurden die Kinder in 5 Gruppen eingeteilt, in denen sie nacheinander die verschiedenen Stationen durchmachen konnten. Beim Eintragen stieg die Anzahl der gesichteten Salamander rund um Werfen stark an. Bei den Zeichnungen zeigte sich die große Kreativität der Kinder und auch die Puzzles und die bunten Bücher begeisterten. Der Vormittag war für die Kinder, für uns und hoffentlich auch für die Lehrerinnen sehr spannend und kreativ. Vielen Dank den Kindern der VS Werfen und den betreuenden Lehrerinnen! Wir sehen uns wahrscheinlich im Sommer bei einem Salamanderwandertag in der Gegend wieder! :-)

Workshop Sport RG/Musisches RG Salzburg

Am Donnerstag Nachmittag besuchten wir noch das Sport RG/Musische RG Salzburg. Dort nahmen die 3. Klassen mit ihrem Biologielehrer Prof. Johann Burgstaller am Workshop teil. Beim Vortrag waren alle SchülerInnen sehr motiviert dabei und sie wussten schon sehr viel über Salamander. Danach kamen teilweise sehr seltsame Plastilinsalamander zustande, es wurden Rätsel bei der Amphibienausstellung gelöst, künstlerisch Salamander gezeichnet und gemalt, Feuersalamanderlarven gesucht und natürlich auch fleißig Salamander auf der Website eingetragen. Der Nachmittag verging sehr schnell und es hat allen Spaß gemacht. Herr Burgstaller zeigte uns dann noch seine wunderschönen Bilder von Alpen- und Feuersalamandern, Molchen und Molchlarven. Außerdem erzählte er uns einiges über sein kleines Salamanderschutzprojekt auf der Postalm, das uns sehr beeindruckte. Nähere Infos dazu gibt es bald auf unserem Blog! Danke den SchülerInnen und Herrn Burgstaller für das große Interesse am Workshop und den Salamandern!