Exkursion in Reiterndorf

Am 8. Juni waren wir (Magdalena und Alexandra) mal wieder in Reiterndorf. Mit der Vorschulklasse und ihrer Lehrerin Elfriede Stanzel sowie der 2B mit ihrer Lehrerin Sabine Wiesauer-Peer trafen wir uns bei der Schule. Zuerst gabs eine schlechte Nachricht: Von der Vorschulklasse waren nur fünf Schüler da, die restlichen hatten leider die Schafblattern :-( . Wir machten uns auf zum nahe gelegenen Wald am Rettenbach. Dort wurde erstmal alles Wichtige zum Feuersalamander wiederholt. Leider war es die letzten Tage sehr heiss gewesen und obwohl erste Wolken aufzogen, gab es leider keinen Regen. So konnten wir auch keinen erwachsenen Salamander finden, obwohl jede Höhle mit der Taschenlampe untersucht wurde :-) . Dafür fanden wir einen kleinen Bach, der zwar kaum noch floss, aber mehrere große Wassergumpen hatte. Dort gab es ganz viele Feuersalamanderlarven zu sehen. Auch Köcherfliegenlarven und Bachflohkrebschen (die schmecken den Salamanderlarven sehr gut :-) ) konnten wir entdecken. So war es doch noch ein erfolgreicher Vormittag und zufrieden ging es zurück zur Schule. Vielen Dank an die Lehrerinnen und die Schule, die so eifrig beim Projekt mitgemacht hat! Im Blog unten findet ihr einen kleinen Film über Feuersalamanderlarven am Mondseeberg. Schaut mal, ob die genauso aussehen, wie die bei euch!

Reiterndorf_1 Reiterndorf_2

Reiterndorf_3 Reiterndorf_4 :-)

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.