Projektanleitung

Folgende Ziele wollen wir mit dem Schulprojekt erreichen:

1. Bestandsaufnahme der aktuellen Alpen- und Feuersalamanderpopulationen in Salzburg
2. Erfassung der historischen Entwicklung der Alpen- und Feuersalamander in den letzten 50 Jahren in Salzburg
3. Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen für den Amphibienschutz durch Sensibilisierung und Einbindung der Jugend


Wie können SchülerInnen mitmachen?

1. Stufe:
• Beobachtung der Salamander –> wichtig mit Foto!!!
• Interviews mit Eltern und Großeltern –> wie sah es früher mit Salamandervorkommen aus, gab es überhaupt welche,
sind sie zurückgegangen?
• Eintragen in Fibel oder auf www.alpensalamander.eu

2. Stufe:
• Monitoring von Salamandervorkommen in der Gemeinde (Gewässer mit Feuersalamanderlarven)
• Feldforschung mit dem Projektteam (Besuch der Labors)

3. Stufe:
Kreative Arbeiten: Fotowettbewerb, Geschichten, Zeichnungen, Comics, Skulpturen, Musik, Musicals, Theaterstücke, Filme

Wie sehen die Aufgaben der betreuenden LehrerInnen aus?

• Vorbereiten der Schüler mit den Lehrunterlagen
• Hilfe beim Eintragen der Daten auf der Website
• Betreuung der Arbeiten über Salamander

Voraussichtlicher Zeitplan für den Projektablauf:

Januar – Mai 2011: Besuch der Schulen jeweils 1/2 Tag mit Ausstellung und Workshops
Januar – Dezember 2011: Betreuung der Schulen beim Datensammeln und Eintragen
November – Dezember 2011: Datenauswertung Jahr 1
Januar – Mai 2012: Besuch der Schulen jeweils 1 Tag, Feld-Exkursionen
Juni 2012: Publikationen und Präsentation der Ergebnisse in den Medien
01.07. 2012: Abschlussfest Universität Salzburg mit Preisverleihung

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.